SEO-Suchmaschienenoptimierung

Auf der Suche nach Platz 1.

Herr SEO & Frau von Voice Search auf der Spur

Dein Online Marketing ist eingestaubter als die meisten Keller? Deine Social-Media-Kanäle

schieben genau so viel Langeweile wie die Keywords, die nicht in deinen Texten stehen? Dann

sind wir dein Retter in der Not. Aus dem tristen grau deiner Online Präsenz machen wir einen

bunten Konfetti Regen, bei dem jede Piñata neidisch wird.

SEO wer?

Wenn du dich fragst, wer dieser Herr SEO eigentlich ist, kommt hier dein Aha-Moment:
Herr SEO heißt mit Vorname Suchmaschinen und mit Nachnamen Optimierung (aber sag es keinem weiter).
Er hilft dir dabei, deinen Club, äh deine Homepage, mit Besuchern zu füllen.

Herr SEO wird nicht gerne fotografiert und bleibt lieber anonym.

Herr SEO steht vor der Tür und lockt die Kunden herein. Er ruft den Menschen, die vor deinem Laden herspazieren und gelangweilt in der Gegend herumgucken genau die (Key)Wörter zu, die sie hören wollen. Er hat sich vorher nämlich genau darüber informiert, womit er sie in deinen Club locken kann.

Saubere Toiletten? Ein süßer Kellner an der Bar? Herr SEO ist mit allen Wassern  gewaschen und weiß genau, wie er Bibi und Tina an den Haken kriegt.

Er kümmert sich sogar darum, dass die Flyer für deinen Club die buntesten und besten der Stadt sind.
Mit Codewörtern wie Meta-Titel und Meta-Beschreibung kann er zwar nichts anfangen, er weiß dennoch genau,
was auf deinen Flyer gehört, damit die Leute in deinen Club strömen, als wäre es die Eröffnung des Berliner Flughafens.

Wer ist diese Frau von Voice Search?

Herr SEO bekommt seit einiger Zeit Konkurrenz von einer dubiosen Frau von Voice Search.

Man munkelt, ihr Vorname sei Alexa. Was ein seltsamer Name. Sie stellt eine ganz schöne Bedrohung für Herrn SEO dar, da sie noch mehr plappert als er. Sie spricht nur in ganzen Sätzen und ihre Fragen sind weitaus komplexer als die von Herr SEO.

Wenn Sie den Passanten schmutzige Sachen hinterherruft, dann tut sie das mit laaaaangen Wörtern. Ganz anders als Herr SEO. Sie scheint außerdem ein wandelndes Lexikon zu sein, denn FAQ scheint ihr zweiter Vorname zu sein. Die perfekte Promotion für deinen Club wäre also ein Herr SEO von Voice Search.

Berichten zur Folge zeigt sich Frau von Voice Search nur ungern in der Öffentlichkeit.

Nächste Station: Social Media

Wie kommen all die Leute vor deinen Club? Ganz klar: Sie kommen mit der Bahn und steigen an der eigens für dich gebauten Haltestelle „Social Media“ aus. Da die Bahn ja eh immer überfüllt ist, fällt es gar nicht auf, wenn an dieser Station ein paar Leute verschwinden und in deinen Club gezogen werden.

Jetzt den Fahrplan der Station „Social Media“ einsehen. An der Station „Social Media“ halten erstaunlich viele Bahnlinien. Besonders viele steigen aus den dunkelblau bemalten Wagons aus. Wofür das F darauf wohl steht? Man muss genau aufpassen:

Zu bestimmten Uhrzeiten steigen hier besonders viele Menschen aus, die es kaum erwarten können, in deinem Club mal so richtig die Sau rauszulassen.

Die andere Bahn ist bunt und hat eine Kamera auf den Wagon gemalt. Ob hier wohl die Fotografen aussteigen, die Herr SEO extra für deine Party gebucht hat? Man weiß es nicht, aber der Fotografen Wagon ist prall gefüllt und platzt aus allen Nähten. Die Leute warten darauf, abgeholt zu werden. Bei dem ganzen Traffic der hier am Bahnsteig herrscht, ist das auch besser so.